TeenProtect®-Sicherheitstraining für 

Jugendliche von 13 bis 17 Jahren

Die Gewalt gegen Jugendliche, egal ob Jungs oder Mädchen, nimmt stetig zu. Die Brutalität der Täter macht oft fassungslos und häufig hilflos. Damit muss Schluss sein. 

 

In einem TeenProtect-Sicherheitstraining zeigen unsere Sicherheitstrainer, wie man es schaffen kann, kein Opfer von Gewalt zu werden und/oder aus der Opferrolle herauszukommen. Das oberste Ziel in unseren Kursen ist die Stärkung von Selbstbewusstsein und die Gefahrenfrüherkennung durch die Wahrnehmung von Intuition. Die Anwendung von Notwehr wird dann ebenso geschult wie auch die strafrechtlichen Folgen von Gewaltstraftaten aufgezeigt werden (vom Opfer zum Täter). 

 

Durch die praktische Schulung von Körperhaltung, Gestik, Mimik und Stimme stärken die jugendlichen Teilnehmer das eigene Selbstvertrauen. In Rollenspielen und anhand von Fallbeispielen werden verschiedene Gefahrensituationen sowohl von Täter- wie auch von Opferseite dargestellt, analysiert und unter den Teilnehmern ausgearbeitet.

 

Eine praxiserprobte und sinnvolle Verteidigung stärkt dann nochmals das Selbstbewusstsein und das Vertrauen in die eigene Stärke.   

 

DAUER:  3 Stunden

AUSBILDER:  Oliver Becker, Personenschützer und Sicherheitstrainer