HardTarget® - woman´s self defense 

für Frauen und Mädchen ab 16 Jahre

Die Angst wächst, denn Gewalt gegen Frauen und junge Mädchen nimmt stetig zu. Die Form, in der Gewalt ausgeübt wird, zeigt sich auf verschiedenste Art, und wer einmal Opfer einer Gewaltstraftat geworden ist, bleibt oftmals ein Leben lang traumatisiert. Sexualstraftaten wurden früher sehr häufig von Menschen begangen, die eine Beziehung, egal in welcher Form, zum Opfer hatten. In den letzten Jahren hat die Zahl der fremden Täter jedoch stark zugenommen. Übergriffe in der Öffentlichkeit sind anonym und Täter verschwinden oft unerkannt in der Menge. Aber auch sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz ist heute keine Seltenheit mehr. 

 

Wie können sich Frauen und junge Mädchen effektiv davor schützen, Opfer von Gewalt zu werden? Sicherlich ist Verdrängen oder Verharmlosen kein sinnvolles Mittel. Vielmehr müssen wir lernen, uns gar nicht erst in gefährliche Situationen zu begeben, denn in körperlichen Auseinandersetzungen sind Aggressoren oft überlegen. Dennoch haben Frauen eine reale Chance, sich gegen einen möglichen Täter zur Wehr zu setzen. 

 

In einem HardTarget®-Sicherheitstraining lernen die Teilnehmerinnen, wie sie sich durch Mut zur Angst und intuitives Verhalten schützen können. Sie lernen aber auch, sich effektiv und sinnvoll zu verteidigen, wenn es darauf ankommt.  

 

DAUER:  4 Stunden

AUSBILDER:  Oliver Becker, Personenschützer und Sicherheitstrainer